Alle Artikel in der Kategorie “Archiv

IV / 2020

Download

+ Farben und Formen: François-Xavier Roth dirigiert Ravel und Mussorgsky im „Originalklang“ + Eine musikalische Schiffsreise: „Les Îles“ vom zeitgenössischen Komponisten Benoît Menut + Originales, Arrangiertes und Rekonstruiertes: Beethoven u. a. mit dem Pianisten Markus Becker und dem Ma’alot Quintett, dem Klarinettisten Kilian Herold sowie dem Beethoven Trio Bonn + „100 Jahre Bauhaus“ – Die Junge Deutsche Philharmonie und Slam-Poetry im Dialog + Das Trio Gaspard „Live in Berlin“ + Claude LeJeune mit dem Ensemble Gilles Binchois + Josephine Knight und die Royal Northern Sinfonia auf der Suche nach der Urgestalt von Schumanns Cellokonzert + Drei unbekannte Savoy operas der Komponisten Sullivan, Ford und Cellier sowie andere Raritäten vom Label Dutton +

III / 2020

Download

+ Andreas Staier auf Beethovens „neuem Weg“ + Stéphane Degout singt deutsche Lieder und Balladen + Sébastien Daucé und das Ensemble Correspondances zu Gast am Hof Ludwigs XIII. + Nikolai Lugansky spielt César Franck + Arvo Pärts Chormusik mit dem Choir of Clare College, Cambridge + Musique concrète: Pierre Henrys „Notizbuch aus Venedig“ + Vier Wiederveröffentlichungen mit Aufnahmen von Philippe Herreweghe + Neue Alben zweier spannender Klaviertrios: das Beethoven Trio Bonn und das Amatis Trio + Wagners „Rheingold“ von der Deutschen Oper am Rhein + Zubin Mehta dirigiert Richard Strauss und Rimski-Korsakow + Die Schatten Venedigs: Vivaldis Cellokonzerte mit Ophélie Gaillard + Das Kuss Quartett spielt alle Beethoven-Quartette +

II / 2020

Download

+ Wiener Klassiker: Zwei neue Aufnahmen von Mozart und Schönberg mit der Geigerin Isabelle Faust + Adam Laloum gibt mit Schubert-Sonaten sein Debüt bei harmonia mundi + Zurück zur Natur: Beethoven und Knecht mit der Akademie für Alte Musik Berlin + Historisch und modern: Späte Mozart-Sinfonien mit dem Ensemble Resonanz unter Riccardo Minasi + Bruno Ganz‘ Vermächtnis: Richard Strauss‘ Melodram „Enoch Arden“ begleitet von Kirill Gerstein am Klavier + Buxtehudes Solo-Kantaten mit dem Ensemble La Rêveuse + Gleich zwei neue Einspielungen mit Liedern von Nadia und Lili Boulanger mit den Sängern Cyrille Dubois und Nicholas Phan + Penderecki dirigiert Penderecki: Solokonzerte mit dem London Philharmonic Orchestra + Der famose (Lieder-)Tenor Ilker Arcayürek als Fahrender Geselle +

I / 2020

Download

+ Beethoven lebt: Kristian Bezuidenhout und das Freiburger Barockorchester unter Pablo Heras-Casado mit dem ersten Teil sämtlicher Klavierkonzerte + Streichquartette vor der Erfindung des Streichquartetts: das famose Kitgut Quartet auf historischen Instrumenten + Xenia Löffler und die Akademie für Alte Musik spielen Oboenkonzerte des „Berliner Bachs“ + Wie aus fernen Zeiten herübertönend: Marc Mauillon singt Lieder von Gabriel Fauré + Komplizen im Geiste: Jean-Guihen Queyras und Alexandre Tharaud präsentieren ein Feuerwerk an Zugaben-Stücken + Neu bei harmonia mundi: der Pianist Julien Libeer mit Bach und Bartók + Der Geiger Johannes Pramsohler auf den Spuren von „Händels Stargeiger“ + Andrew Lawrence-King präsentiert die älteste erhaltene Chormusik Finnlands + Mysterien und Rätsel: Elisabeth Leonskajas neues Schumann-Album + Riccardo Muti dirigiert Schostakowitschs „Babi Yar“-Sinfonie + Ravi Shankars einzige Oper in den Händen des London Philharmonic Orchestra + Les Pléiades, das Bläsersextett des Orchesters Les Siècles mit Beethoven und Schönberg +

XI / 2019

Download

+ „Leonore“ ist der bessere „Fidelio“: René Jacobs dirigiert Beethoven + Lieder von Berlioz zur Gitarre mit Stéphanie d’Oustrac + Der RIAS Kammerchor und die Akademie für Alte Musik Berlin musizieren Haydns Zeller Messe + „Spiegelspiele“: Javier Perianes und das Orchestre de Paris unter der Leitung von Josep Pons auf Ravels Spuren + Alfred Deller remastered: Zum 40. Todestag des berühmten Countertenors präsentiert harmonia mundi seine wichtigsten Aufnahmen in neuer Klangqualität + Wieder aufgelegt: Sämtliche Beethoven-Aufnahmen von Paul Lewis in einer Box; sechs CDs des Ensembles Organum und Marcel Pérès; Händels „Messiah“ mit Les Arts Florissants sowie Bachs Adventskantaten mit Philippe Herreweghe + John Elliot Gardiner, die Geigerin Kati Debretzini und die English Baroque Solisten spielen J. S. Bachs Violinkonzerte + Das neue Weihnachtsalbum des Ensembles amarcord + Weltersteinspielung: Grétrys Oper „Barbe Bleue“ + „Isis“, der neueste Streich in Christophe Roussets Lully-Diskografie + Mozarts Jugendsinfonien mit dem Freiburger Barockorchester + Adam Fischer dirigiert Mahlers „Sinfonie der Tausend“ mit den Düsseldorfer Symphonikern +

X / 2019

Download

+ In Rostropowitschs Fußstapfen: Bruno Philippe spielt Prokofjew + Fantastique: Les Siècles unter François-Xavier Roth spielen Berlioz + Liebliche Anmut: Gesualdos Madrigale mit Les Arts Florissants + Stile Antico singt weihnachtliche Musik der spanischen Renaissance + Alexander Melnikov erkundet Prokofjews Klavierkosmos + Lautenmeister aus Mantua: Paul O’Dette auf den Spuren von Albert de Rippe + Jordi Savalls nimmt sich des Händel‘schen „Messias“ an + Tiepolos Playlist: mit Johannes Prahmsohler im barocken Venedig + Das Hagen-Quartett: Brahms-Debüt auf CD + Die letzte Aufnahme der großen Dina Ugorskaja + Bach in Notre Dame: Olivier Latrys Einspielung jetzt auch auf Vinyl + Ein Amerikaner in Hamburg: das Ensemble Resonanz mit Kompositionen von Bryce Dessner + Hohe Tenorkunst: Cyrille Dubois singt Lieder von Franz Liszt + Maxime Zecchinis achte Folge mit Klavierwerken für die linke Hand +

VIII / 2019

Download

+ Der Humanist Brahms: Sein „Deutsches Requiem“ mit Matthias Goerne und Christiane Karg unter der Leitung von Daniel Harding + „Passions“: Eine musikalische Reise mit dem Ensemble Les Cris de Paris in das Venedig des 17. Jahrhunderts + 100 Jahre „El sombrero de tres picos“: Pablo Heras-Casado dirigiert Manuel de Fallas Ballette + Mit „Free America!“ erneuert harmonia mundi die Zusammenarbeit mit der Boston Camerata und seiner Leiterin Anna Azéma + Zwei neue Alben in der Newcomer-Serie „harmonia nova“ mit dem Pianisten Sandro Nebieridze und dem Geiger Yardani Torres Maiani + Legendäre Aufnahmen: Charpentiers „Médée“, Lullys „Atys“ und Rameaus „Les Indes Galantes“ zum 40. Jubiläum von Les Arts Florissants neu aufgelegt + Jordi Savalls neue Sicht auf Vivaldis Oratorium „Juditha triumphans“ + Die Blockflötistin Anne-Suse Enßle und der Cembalist Reinhard Führer im Geist des barocken Kaffeehauses Zimmermann in Leipzig + Tanja Tetzlaff vereinigt alte und neue Musik für Violoncello solo + Liszts „Petrarca-Sonette“ mit dem Bariton André Schuen und seinem Pianisten Daniel Heide +

VII / 2019

Download

+ „Viva la libertà!“ – Raphaël Pichons neues Mozart-Album + Monteverdis „Poppea“ mit William Christie aus Salzburg auf CD und DVD + Emmanuelle Bertrand auf den Spuren Bachs + Antoine Tamestit und Masato Suzuki mit Bachs Viola-(da Gamba)-Sonaten + Mathias Lévys Hommage an Stéphane Grappelli + Reinhard Kaisers Oper „Croesus“ unter René Jacobs neu aufgelegt + Das Euskal-Ensemble und der erste Weltumsegler Juan Sebastian Elkano + Die Milstein-Schwestern auf Reisen mit Ravel + Hans Zenders „Winterreise“ mit Hans Peter Blochwitz wieder erhältlich + Vladimir Jurowski dirigiert Mahlers Vierte + Neues vom Kammermusikfestival Spannungen in Heimbach + Musik aus der Zeit Pieter Bruegels +

VI / 2019

Download

+ „Tarare“ – Christophe Rousset erwecket Salieris „Türkenoper“ zu neuem Leben + Camera Obscura – die neue Serie von harmonia mundi und weitere Wiederveröffentlichungen + Der späte Brahms mit dem Pianisten François Chaplin + Thibault Noally und sein Ensemble Les Accents spielen Violinkonzerte von Bach und Zeitgenossen + Kammermusiktheater: das Feininger Trio und die Schauspielerin Katharina Thalbach + Wenig gespielte Musik für Cello von Zoltán Kodály mit Julian Steckel + Mozarts Streichquartette, zweiter Streich mit dem Armida Quartett + Alt und Neu im Blick der Geigerin Franziska Hölscher + Ersteinspielungen: das Kölner Streichsextett entdeckt große Kammermusik aus Großbritannien + Der letzte Band der Walter Braunfels-Reihe sowie die Ersteinspielung von Thomas Arnes The Judgement of Paris + Neu im Vertrieb: die Labels AVIE und Canary Classics + Sechs Neuheiten vom Neue-Musik-Label NEOS +

V / 2019

Download

+ Zurück zu den Ursprüngen: François-Xavier Roth und Les Siècles in einer außergewöhnlichen Einspielung von Mahlers „erster Sinfonie“ + Spätromantische Klaviertrios mit dem Trio Wanderer + Das Jerusalem Quartet und die Sängerin Hila Baggio entführen in die Welt des Jiddischen Cabarets + Seltene Opernmusik: Enrique Granados „Goyescas“ in einer Aufnahme mit dem BBC Symphony Orchestra und den BBC Singers unter der Leitung von Josep Pons + Guillaume de Machauts Messe de Notre Dame mit dem Ensemble Organum unter Marcel Pérès neu aufgelegt + Triosonaten im barocken Europa: Johannes Pramsohler und das Ensemble Diderot führen ihre musikalische Entdeckungsreise fort + Der ganze Schubert Vol.2: Elisabeth Leonskaja und ihre Sicht auf den frühen Schubert + Neu im Vertrieb: zweimal das London Philharmonic Orchestra mit großen Meistern: Beethoven/Masur und Rachmaninow/Jurowski +

IV / 2019

Download

+ Meeting Mr Handel: Maurice Stegers Hommage an den Caro Sassone + Matthias Goerne und Leif Ove Andsnes auf Schumanns Spuren + Mendelssohn pur mit Kristian Bezuidenhout und dem Freiburger Barockorchester unter Pablo Heras-Casado + Der ganze Bach: Benjamin Alards zweite Folge sämtlicher Werke für Tasteninstrumente + Geistliche Geschichten: Sébastien Daucé und das Ensemble Correspondances spielen Charpentier + 1979 bis 2019: 40 Jahre Les Arts Florissants + Die Osterspiele des John Eliot Gardiner + Oper in drei Akten: Jordi Savall und Mozarts sinfonisches Testament + „Bagatellen“ von Beethoven und Ligeti mit Herbert Schuch + Neues von Kurt Weill mit dem Ensemble Modern und HK Gruber + Das Label Aparté: die ersten 10 Jahre! + Zum 300. Geburtstag: Leopold Mozarts Missa solemnis dirigiert von Alessandro De Marchi +

III / 2019

Download

+ Vollendeter Bach: Isabelle Faust und die Akademie für Alte Musik Berlin spielen die Violinkonzerte + Haydn aus Hamburg: „Die sieben letzten Worte“ mit dem Ensemble Resonanz unter Riccardo Minasi + Desires – Alte und neue Hoheliedvertonungen mit den ORA Singers und Suzi Digby + Der zweite Streich: das Cuarteto Casals spielt Beethoven + Deutsch-französisches Lieddebüt: die Mezzosopranistin Stéphanie d’Oustrac + „Opern en miniature“: Sébastien Daucé und das Ensemble Correspondances mit Charpentiers „Histoires sacrées“ + Die Osterspiele des John Eliot Gardiner + Buxtehudes „Membra Jesu nostri“ mit dem Ricercar Consort unter Philippe Pierlot + Bachs Markus-Passion in einer neuen Fassung von Jordi Savall + Johannes Pramsohler und Roldán Barnabé mit Barocksonaten für zwei Violinen + Monumentales Schlachtross: Kirill Gerstein und das Boston Symphony Orchestra spielen Busonis Klavierkonzert + Christophe Rousset auf den Spuren von Couperin und Frescobaldi + Adam Fischers Sicht auf Mahlers „Lied von der Erde“ +

II / 2019

Download

+ Haydn auf dem Hammerflügel: Kristian Bezuidenhout beginnt eine neue Serie + Schubert und Weber mit dem Pianisten Paul Lewis + Vadym Kholodenko vollendet seine Einspielung von Prokofjews Klavierkonzerten + Französischer Shootingstar: der Cellist Bruno Philippe in russischen Gefilden + Mahlers Dritte mit dem Gürzenich-Orchester Köln unter François-Xavier Roth + Anaïs Gaudemard (Harfe), Marie Perbost (Sopran), Louis-Noël Bestion de Camboulas (Orgel): drei neue Folgen der Newcomer-Serie Harmonia Nova + Der Cellist von Marie-Antoinette: Raphaël Pidoux spielt Jean-Louis Duport + Ophélie Gaillard auf den Spuren von Boccherini + Polnische Renaissance-Musik von Wenzeslaus Schamotulinus mit den Cracow Singers +

I / 2019

Download

+ Auftakt zum Jubiläumsjahr: François-Xavier Roth dirigiert Berlioz auf Originalinstrumenten + Doppelt fantastisch: Berlioz’ Symphonie fantastique für zwei Klaviere mit Jean-François Heisser und Marie-Josèphe Jude + Very British: Der RIAS Kammerchor kehrt zu Benjamin Britten zurück + William Christie entdeckt barocke Liebes- und Trinklieder + Das meisterhafte Vokalensemble Stile Antico in einem „Strange Land“ + Neu im Vertrieb: Willkommen Ensemble Modern! + Der Pianist Markus Becker spielt Max Reger + Der Countertenor Xavier Sabata auf dem Spuren von Alexander dem Großen + Couperin et moi – moi? Oui, oui: Christophe Rousset! + Das Ensemble La Reveuse in London um 1700 + Das Quatuor Modigliani präsentiert „Portraits“ +

XI / 2018

Download

+ Ein hinreißend schönes Paar: Isabelle Faust und Alexander Melnikov präsentieren die erste Folge der Mozart’schen Violinsonaten + O Magnum Mysterium! Das fantastische britische Vokalensemble ORA unter seiner Dirigentin Suzi Digby legt ein Weihnachtsalbum ganz ohne Zuckerguss vor + Das Ballet Royal de la Nuit – jetzt szenisch auf DVD und musikalisch erweitert! + Javier Perianes auf den Spuren von Debussy + Ein weiterer Streich mit Orchesterwerken von Claude Debussy gespielt vom Originalklang-Orchester Les Siècles unter François-Xavier Roth + CD-Premiere: Olivier Messiaens Hommage an Debussy mit dem Pianisten Roger Murano + Sophie Karthäuser besingt das Tier im Menschen + Die Gambistin Lucile Boulanger spielt aus dem Notenschrank des Monsieur Forqueray + Sechs hochkarätige Wiederveröffentlichungen des Ensemble Organum unter Marcel Pérès + Das Leizpiger Vokalensemble Sjaella im hohen Norden + Jordi Savalls musikalische Reise des Ibn Battuta + Sie sind wieder da: Der Concentus Musicus Wien mit Schubert + Mariss Jansons dirigiert Wolfgang Rihms „Requiem-Strophen“ – mit dem Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks +

X / 2018

Download

+ Bühnen-Debüt im großen Still: John Eliot Gardiner, The Monteverdi Choir und The English Baroque Soloists zelebrieren Monteverdis „Il ritorno d’Ulisse in partia“ + Zelebriert wird auch Debussy mit zwei mitreißenden Aufnahmen: Klavierwerke gespielt von Nikolai Lugansky sowie die letzten Sonaten dargebracht von einer All-Star-Besetzung mit Isabelle Faust, Alexander Melnikov, Antoine Tamestit, Jean-Guihen Queyras, Magali Mosnier, Javier Perianes und Xavier de Maistre + Iberische Konzerte und Sonaten präsentieren Andreas Staier und das Barockorchester Casa da Música de Porto + Amandine Beyer, Marco Ceccato und Gli Incogniti widmen sich Konzerten von Joseph Haydn für den Hof von Esterházy + Daniel Harding und das Schwedische Radio-Sinfonieorchester mit der zweiten Folge ihres Mahler-Zyklus + Die Kunst der Lamentation: Die Cappella Amsterdam unter der Leitung von Daniel Reuss singt geistliche Motetten von Josquin des Prez + Jordi Savall geriert sich auf seinem neuesten Album als barocker „Tanzmeister“ + Das Debüt des Cellisten Maximilian Hornung beim Label Myrios + Das Freiburger Barockorchester auf den Spuren Corellis +

IX / 2018

Download

+ Weniger ist mehr: Jean-Guihen Queyras versteht Vivaldis Kunst der leisen Töne + Schöpfer und Sammler: Les Arts Florissants und Paul Agnew mit Meistern der französischen Motettenkunst + Auf ihrem harmonia-mundi-Debüt singen Les Cris de Paris Madrigale und Motetten aus England und Italien + Schauspieler der Comédie-Française und Musiker des Orchestre de Paris unter Jean-Christoph Gayot feiern 100 Jahre L’Histoire du soldat von Strawinsky + Ein außergewöhnliches Duo: der Akkordeonist Vincent Lhermet und die Gambistin Marianne Müller + Adam Fischer dirigiert Mahlers Sinfonie Nr. 3 mit den Düsseldorfer Symphonikern + Der Geiger Gottfried von der Goltz solo mit Bachs Sonaten und Partiten +

VIII / 2018

Download

+ Fulminantes Debüt: das Ensemble Dialoghi mit Mozart und Beethoven + Debussy und Jazz? Klar! – mit dem Quatuor Debussy + Sophie Karthäuser und Stéphane Degout singen Mélodies von Claude Debussy + Klingendes Welttheater: Bertrand Cuillers erste Folge sämtlicher Cembalowerke von François Couperin + Christophe Rousset auf den Spuren von Louis Couperin & Antonio Salieri + Asmik Grigorian und Matthias Goerne im Salzburger „Wozzeck“ – auf DVD + Sieben hochkarätige Wiederveröffentlichungen von William Christie und Les Arts Florissants + John Eliot Gardiner dirigiert Schubert und Brahms + 20 Jahre Alia Vox: die schönsten Titel aus dem Katalog von Jordi Savalls eigenem Label + Neue CDs vom Heimbacher Festival „Spannungen“ + „Schwanengesänge“ mit dem Bariton Christian Immler +

VI / 2018

Download

+ Das Cuarteto Casals: Der ganze Beethoven muss es sein + Das Philharmonia Orchestra gibt mit Debussy sein harmonia-mundi-Debüt! + Der Mann mit den vielen Klavieren: Alexander Melnikov spielt Debussy auf einem Érard-Flügel + Der Ukrainer mit dem Hang zum russischen Repertoire: Vadym Kholodenko auf den Spuren Skrjabins + Sinn für Balance: Diego Ares mit Bachs Goldberg-Variationen + „Bye-bye Berlin“ – Marion Rampal und das Quatuor Manfred im Berlin der Zwanzigerjahre + Jordi Savall erkundet Barockmusik aus Peru + Der famose Bariton Andrè Schuen folgt Schuberts Wanderern + Der Pianist Jean-Claude Pennetier vollendet seine Fauré-Gesamteinspielung +

V / 2018

Download

+ Die zwei großen Jubiläumsboxen „Die Zeit der Revolutionen“ und „Familiensinn“: eine Reise durch 60 Jahre harmonia mundi + Das Jerusalem Quartett spielt Debussy und Ravel + Isabelle Faust und ihre Freunde mit einer Neuinterpretation von Schuberts Oktett auf historischen Instrumenten + Der Choir of Clare College Cambridge singt Musik zum Dreifaltigkeitsfest + Bachs Dialogkantaten in einer Einspielung mit Sophie Karthäuser, Michael Volle und der Akamus + Das Quatuor Cambini-Paris mit der ersten Gesamtaufnahme von Gounods Streichquartetten auf Instrumenten der Entstehungszeit + Klaviertrios von Fauré, Ravel und Tailleferre gespielt vom Trio Karénine + Die Erfolgsserie hm gold: zehn weitere Meilensteine des Labels +

IV / 2018

Download

+ C.P.E. Bach – stahlzart mit Jean-Guihen Queyras und dem Ensemble Resonanz + Berauschender Ravel: François-Xavier Roth und sein Originalklang-Orchester Les Siècles + Die phänomenale Mezzosopranistin Lucile Richardot mit englischen Arien und „Songs“ des 17. Jahrhunderts + Humor und Anmut: Paul Lewis und das Trio Wanderer spielen Joseph Haydn + Balladen von Hans Sommer – mit dem Bariton Sebastian Noack und Manuel Lange am Klavier + Elnara Ismailova spielt Kara Karayev – Klaviermusik aus Aserbaidschan + Deutsche Kantaten mit Solovioline: Nahuel Di Pierro und Johannes Pramsohler + Der erste Harfenist der New Yorker Met Emmanuel Ceysson: Ballad in red + Die Pianistin Beatrice Berrut auf den Spuren von Liszt + Ermanno Wolf-Ferraris Komische Oper „Die vier Grobiane“ in einer Neuaufnahme unter Vasiliy Petrenko +

In Kategorie: 2018

III / 2018

Download

+ Der Organist und Cembalist Benjamin Alard: Der ganze Bach muss es sein! + Premiere mit Lambert: der Bariton Marc Mauillon + Stile Anticos 12. Album: Musik von Tomás Luis de Victoria + William Christies neue Deutung von Bachs h-Moll-Messe + Jordi Savall und Hespèron XXI erkunden die Welt des Gambenconsorts + Telemanns „Seliges Erwägen“ mit dem Freiburger Barockorchester + Die Cellistin Ophélie Gaillard spielt Strauss + Mahlers Fünfte aus Düsseldorf mit Adam Fischer + Zwischen Russland und Argentinien: der Pianist Martin Klett + Das Ständchen der Dinge: 25 Jahre Franui + Chloë Hanslip und Danny Driver: Beethovens Violinsonaten, zweiter Teil + Max Reger: sämtliche Bearbeitungen für Orgel gespielt von Ulrich Walther + Maxime Zecchini vollendet seine Anthologie mit Klavierwerken für die linke Hand + Sechs neue Alben mit zeitgenössischer Musik vom Label NEOS +

II/2018

Download

+ Alexander Melnikov: Vier Werke – Vier Klaviere + Raphaël Pichons Hommage an Ludwig XIV.: Begräbnismusik für den Sonnenkönig + Zwei Künstlerdebüts bei harmonia mundi: der französische Bariton Stéphane Degout und der russische Pianist Nikolai Lugansky + Chöre werden Konzerte: das Freiburger Barockorchester spielt Händel + Großes Kino: Daniel Harding dirigiert Mahlers Neunte + Ersteinspielung: Jörg Widmanns Violakonzert mit Antoine Tamestit + Tschaikowsky abgespeckt – Antje Weithaas und die Camerata Bern + Französische Violinsonaten mit Johannes Pramsohler und Philippe Grisvard + Gerstein spielt Gershwin: genial! + Himmlischer Mozart: der Hammerklavierspieler Maxim Emelyanychev + Erste Leipziger Kantaten mit dem Ricercar Consort +

I/2018

Download

+ Isabelle Faust und Kristian Bezuidenhout spielen Bachs Violinsonaten + Kammermusik von Dvořák mit dem Jerusalem Quartet + Mark Padmore singt Schuberts „Winterreise“ – mit Kristian Bezuidenhout am Hammerklavier + Spanisches Doppel: Javier Perianes und Pablo Heras-Casado interpretieren Bartóks Klavierkonzert + Forqueray Vater und Sohn auf 5 CDs + René Jacobs‘ Aufnahme des Mozart-Requiems auf Vinyl + 1000 Jahre Venezianische Musik mit Jordi Savall + Das Klavierfestival Ruhr 2017 live auf 3 CDs + Boris Berezovsky spielt Brahms und Strawinsky + Marc und Pierre Hantaï auf den Spuren von Bach + La Rêveuse und ihre Liebe zu Marais + Das Quatuor Hermès spielt französische Streichquartette + Poulenc-Lieder mit dem Bariton Jasper Schweppe und Arthur Schoonderwoerd am Klavier + Spannende Wiederveröffentlichungen der Labels Praga und Dutton +