Liebe Freunde der Tonkunst!

Was Sie im Mai unter anderem erwartet:

+ Zurück zu den Ursprüngen: François-Xavier Roth und Les Siècles in einer außergewöhnlichen Einspielung von Mahlers „erster Sinfonie“ + Spätromantische Klaviertrios mit dem Trio Wanderer + Das Jerusalem Quartet und die Sängerin Hila Baggio entführen in die Welt des Jiddischen Cabarets + Seltene Opernmusik: Enrique Granados „Goyescas“ in einer Aufnahme mit dem BBC Symphony Orchestra und den BBC Singers unter der Leitung von Josep Pons + Guillaume de Machauts Messe de Notre Dame mit dem Ensemble Organum unter Marcel Pérès neu aufgelegt + Triosonaten im barocken Europa: Johannes Pramsohler und das Ensemble Diderot führen ihre musikalische Entdeckungsreise fort + Der ganze Schubert Vol.2: Elisabeth Leonskaja und ihre Sicht auf den frühen Schubert + Neu im Vertrieb: zweimal das London Philharmonic Orchestra mit großen Meistern: Beethoven/Masur und Rachmaninow/Jurowski +

Viel Spaß beim Blättern, Lesen und Lauschen wünscht

Ihr harmonia mundi-Team

zum Magazin