Liebe Freunde der Tonkunst!

Was Sie im September unter anderem erwartet:

+ Der Humanist Brahms: Sein „Deutsches Requiem“ mit Matthias Goerne und Christiane Karg unter der Leitung von Daniel Harding + „Passions“: Eine musikalische Reise mit dem Ensemble Les Cris de Paris in das Venedig des 17. Jahrhunderts + 100 Jahre „El sombrero de tres picos“: Pablo Heras-Casado dirigiert Manuel de Fallas Ballette + Mit „Free America!“ erneuert harmonia mundi die Zusammenarbeit mit der Boston Camerata und seiner Leiterin Anna Azéma + Zwei neue Alben in der Newcomer-Serie „harmonia nova“ mit dem Pianisten Sandro Nebieridze und dem Geiger Yardani Torres Maiani + Legendäre Aufnahmen: Charpentiers „Médée“, Lullys „Atys“ und Rameaus „Les Indes Galantes“ zum 40. Jubiläum von Les Arts Florissants neu aufgelegt +  Jordi Savalls neue Sicht auf Vivaldis Oratorium „Juditha triumphans“ + Die Blockflötistin Anne-Suse Enßle und der Cembalist Reinhard Führer im Geist des barocken Kaffeehauses Zimmermann in Leipzig + Tanja Tetzlaff  vereinigt alte und neue Musik für Violoncello solo + Liszts „Petrarca-Sonette“ mit dem Bariton André Schuen und seinem Pianisten Daniel Heide +

Viel Spaß beim Blättern, Lesen und Lauschen wünscht

Ihr harmonia mundi-Team

zum Magazin